PROMOTING FAIR AND SUSTAINABLE FORESTRY THROUGH PROCUREMENT

1-tägige Schulung "Holz nachhaltig beschaffen", am 24. September in Feldafing

Das Projekt

Sustainable Timber Action ist ein von der Europäischen Kommission gefördertes Projekt welches öffentliche Beschaffende in ganz Europa dabei unterstützen möchte Holz aus legalen und nachhaltigen Quellen zu beschaffen. Gleichzeitig versucht das Projekt die Öffentlichkeit auf die Auswirkungen einer nicht-nachhaltigen Waldbewirtschaftung aufmerksam zu machen.

Inhalt und Ablauf

Die Weiterbildungsveranstaltung "Holz Nachhaltig Beschaffen" ist eine 1-tägige Veranstaltung und wird am 24.09.2013, von 10.00 bis 17.00 Uhr in Feldafing (am Starnberger See) stattfinden. Das Programm wird sich aus folgenden Modulen zusammensetzen:

  • Nachhaltige Waldbewirtschaftung

  • Produktkettenzertifizierung (CoC)

  • Nachhaltige Beschaffung von Holzprodukten

  • Methodik: praxisorientiert und interaktiv

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt, um effektives Arbeiten in der Gruppe zu  ermöglichen. Die Schulung ist kostenfrei.

Zielgruppe

Beschaffende, Beschaffungsstellen, Multiplikatoren, die in öffentlicherBeschaffung involviert sind.

Für weitere Informationen und Anmeldung kontaktieren Sie bitte:

GIZ, Landesbüro Bayern,
Wielinger Str. 52,
82340 Feldafing
T +49 8157-938-312
F +49 8157-938-777
Stefanie.Mayer@giz.de


Materialien und Präsentationen anderer Veranstaltungen

Agenda der Schulung für den 29.11. und 30.11. im Neuen Rathaus, Hannover

Präsentationen aus Hannover

  • Modul 1 - nachhaltige Beschaffung und der Holzsektor
  • Modul 2 - nachhaltiges Forstmanagement und Zertifizierungssysteme
  • Modul 3 - Einführung in die nachhaltige Holzbeschaffung
  • Modul 4 - Nachhaltige Holzbeschaffung II: weiterführende Konzepte


Kontakt für Rückfragen:
Marlene Grauer
marlene.grauer@iclei.org

Alea FSC Copade Rakvere Miskolc Anci Madera Justa Madrid ICLEI Europe - Local governments for Sustainability

European Union This website has been produced with the assistance of the European Union.
The contents of this publication are the sole responsibility of the Sustainable Timber Action Project Consortium and can in no way be taken to reflect the views of the European Union.